Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Drei Schwerverletzte zwischen Sendenhorst und Albersloh

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Sendenhorst und Albersloh sind am späten Nachmittag drei Menschen schwer verletzt worden. Eine 18-jährige Münsteranerin hatte auf der L 585 in einer Kurve die Kontrolle über ihr Auto verloren. Neben ihr saßen noch eine 55-jährige Frau und ein 16-jährige im Auto. Vergeblich versuchte die Autofahrerin gegenzulenken – ihr Wagen drehte sich und landete im rechten Straßengraben. Ersthelfer holten die beiden jungen Frauen aus dem Wagen. Die 55-jährige Beifahrerin aber war in dem Fahrzeug eingeklemmt: Die Feuerwehr rückte mit schwerem Gerät an und befreite die Frau. Alle drei wurden notärztlich versorgt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Landstraße zwischen Sendenhorst und Albersloh war gestern ab 17 Uhr für ca. zwei Stunden gesperrt.