Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Drei von vier Bürgermeistern stehen fest

Die Bürgermeisterwahlen in den vier Kommunen im Kreis Warendorf sind vorbei, drei von vier Siegern stehen fest.
In Beckum hat der amtierende CDU-Bürgermeister Karl-Uwe Strothmann die Wahl für sich entschieden, mit 58,09 Prozent der Stimmen. Sein Herausforderer Rudolf Grothues von der SPD bekam nur 41,91 Prozent.
Auch Warendorf ist entschieden, hier hat Axel Linke von CDU und FDP sich durchgesetzt: mit 56,9 Prozent ist er neuer Bürgermeister und nicht sein Mitbewerber Andreas Hornung von SPD, Grünen und FWG. Er bekam 43,1 Prozent.
In Everswinkel hat der Abend eine Überraschung gebracht: der parteilose Außenseiter Karsten Fögeling war für den Favoriten Sebastian Seidel harte Konkurrenz. Seidel setzte sich aber doch mit 50,71 Prozent der Stimmen durch, gegen Karsten Fögeling mit 49,29 Prozent - das sind nur 62 Stimmen mehr.
In Ahlen hat die Wahl kein eindeutiges Ergebnis erbracht. Hier gab es als drei Kandidaten - Bürgermeister kann aber nur werden, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhält, und das ist hier nicht passiert. Am Ende lag Alexander Berger von CDU und FDP vorne, mit 47,71 Prozent der Stimmen. Dicht hinter ihm liegt SPD-Frau Ursula Woltering mit 44,76 Prozent. Weit abgeschlagen ist Einzelbewerber Giesecke mit nur 7,53 Prozent. Dennoch bringt dieses Ergebnis keine endgültige Entscheidung, Berger und Woltering müssen in zwei Wochen in eine Stichwahl.
Weiterführende Informationen finden Sie hier.