Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Drensteinfurt: Beziehungsdrama löst Polizeieinsatz aus

In Drensteinfurt hat am Wochenende ein Mann seine Partnerin bedroht und mutmaßlich auch schwer verletzt. Was sich genau abgespielt hat, muss allerdings noch geklärt werden. Sicher ist, dass die Polizei am späten Samstagabend in die Strontianitstraße gerufen wurde und das Haus umstellt hat.Es hieß, ein Mann habe sich mit einer Frau in einem Zimmer verschanzt und bedrohe sie mit einem Messer. Nachdem das Gebäude umstellt war, forderte die Polizei den 41-jährigen auf, herauszukommen – was er auch tat. Die Polizei nahm den alkoholisierten Mann in Gewahrsam. Rettungskräfte stellten bei der Untersuchung der Frau eine schwere Verletzung fest – die Frau wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht. Nach Zeugenangaben hatte der Mann seine Partnerin kurz vor dem Polizeieinsatz verletzt. Dass der Rettungsdienst alarmiert wurde, passte ihm nicht – und er gab an, ein Messer zu haben. Dann zog er sich mit seiner 21-jährigen Freundin in sein Zimmer zurück. Die Polizei konnte später aber kein Messer finden  -  auch der genaue Geschehensablauf ist noch unklar.