Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Drensteinfurter gründen Tafel

Drensteinfurt bekommt eine Tafel. Menschen mit geringem Einkommen können dort künftig günstige Lebensmittel beziehen. Mehr als 20 Menschen haben sich gestern getroffen, um die Tafel zu gründen. Sie wollen damit ein Zeichen gegen Armut in der Region setzen. Der Bedarf sei vorhanden, betonen die Initiatoren. Denn in der Vergangenheit seien Menschen aus Drensteinfurt häufig zur Tafel nach Sendenhorst oder Ahlen gefahren. Neben dem sozialen Aspekt geht es den Gründungsmitgliedern aber auch darum, etwas gegen die Vernichtung von Lebensmitteln zu tun. „Nur weil ein Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, ist nicht alles automatisch verdorben“, sagen sie. Nach den Sommerferien soll es losgehen. Geplant ist außerdem eine enge Zusammenarbeit mit den benachbarten Tafeln.