Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Drogenfund in Sendenhorst

Die Polizei im Kreis hat in einer Wohnung in Sendenhorst am frühen Morgen Drogen beschlagnahmt. Die Fahnder überraschten den 24-jährigen Einwohner um kurz nach sechs. Er händigte den Beamten zunächst 73 Gramm Marihuana und 138 Ecstasytabletten aus. Die Beamten suchten weiter und fanden zudem noch über 200 Gramm Amphetamine. Gesamtwert der Drogen - rund 3200 Euro. Der selbst drogenabhängige Sendenhorster zeigte sich in der Vernehmung geständig, er wird sich jetzt vor Gericht verantworten müssen.