Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Drohnenführerschein bei der DEULA

Sie werden zur Überwachung benutzt, als Spielzeug oder beim Militär: ferngelenkte Flugkörper, sogenannte Drohnen. Weil sie immer mehr auch für Privatleute verfügbar werden, sieht eine Verordnung des Verkehrsministeriums die Pflicht zu einem sogenannten Kenntnisnachweis vor. Diesen „Drohnenführerschein“ kann man jetzt auch bei der DEULA in Warendorf machen. Alexandra Peters mit weiteren Infos. Die Einsatzmöglichkeiten sind auch für Zivilisten vielfältig: Drohnen werden inzwischen im Umweltschutz eingesetzt, beim Tiefbau, zur Beobachtung von Wildtieren oder in der Land- und Forstwirtschaft. Ab Juni bietet die DEULA in Warendorf deshalb den „Drohnenführerschein“ an, auch, um die vielfältigen Möglichkeiten der Drohnen aufzuzeigen. Heute in zwei Wochen gibt es deshalb eine Vortragsveranstaltung dazu, die sich nicht nur an Landwirte richtet. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr in der DEULA. Die Teilnahme ist kostenlos, Voranmeldung ist aber erwünscht.