Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Edeka im Norden der Stadt

In der Einzelhandels-Landschaft in Ahlen bewegt sich was: Die Pläne für einen Edeka-Markt im Norden der Stadt werden konkret. In einer Woche liegen sie im Stadtplanungs- und Bauausschuss der Stadt auf dem Tisch. Es geht um das Grundstück Warendorfer Straße 79, das liegt an der Ecke der Warendorfer Straße/Konrad-Adenauer-Ring. Dort gibt es bereits einen Netto. Der möchte vergrößern und auf einem anderen Teil des Grundstücks - wo früher mal die Gärtnerei Thormann war - soll ein Edeka mit über 1.700 Quadratmetern Verkaufsfläche entstehen. Das würde die Versorgungssituation im Ahlener Norden deutlich verbessern und vor allem aufwerten – bisher sind in dem Gebiet nur zwei Discounter zu finden. Die Architektenentwürfe wurden schon vom Gestaltungsbeirat für gut befunden. Jetzt müssen die politischen Gremien den Bebauungsplan auf den Weg bringen.