Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Eichenprozessionsspinner breitet sich in Ahlen aus

Die Raupen des Eichenprozessionsspinners sind in Ahlen weiterhin ein hartnäckiges Problem. Das gesamte Stadtgebiet ist davon betroffen, heißt es von der Stadt. Die wartet momentan darauf, dass eine Spezialfirma anrückt und die vielen Nester absaugt. Es geht dabei um knapp 50 Fälle, die alleine in diesem Jahr gemeldet worden sind. Weil die Kammerjäger auch in anderen Kommunen viel zu tun haben, sind Wartezeiten leider nicht zu vermeiden, sagt die Stadt. Anders sieht es aus, wenn Schulhöfe oder Spielplätze betroffen sind. Dann übernehmen die Ahlener Umweltbetriebe den nicht ganz ungefährlichen Job. Die Brennhaare der Raupen enthalten ein Nesselgift, das Entzündungen oder allergische Schocks auslösen kann. Die Stadt rät daher weiterhin einen großen Bogen um die Raupen zu machen und die Nester beim Ordnungsamt zu melden.

 

Kreis Warendorf zieht Bilanz der Impfung an Schulen
Der Kreis Warendorf hat eine Bilanz seiner Impf-Aktionen an den Schulen der Sekundarstufe II im Kreis Warendorf gezogen. Das Ergebnis: insgesamt haben sich in den vergangenen Wochen 465 Schülerinnen...
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf sinkt weiter
Im Kreis Warendorf ist die Sieben-Tage-Inzidenz erneut gesunken und liegt heute bei 69,2. Das geht aus den Zahlen des Robert Koch Instituts mit Stand Mitternacht hervor. Demnach hat es 22...
Viele Baustellen zwischen Telgte und Münster
Zwischen Telgte und Münster brauchen Autofahrer derzeit Geduld – besonders an der Baustellenampel, die am Jägerhaus zwischen Telgte und Handorf steht. Dazu kommt die Großbaustelle Umgehungsstraße rund...
Energiesparprojekt an Schulen und Kitas in Ahlen wird fortgesetzt
Damit Kinder lernen, wie man Energie spart, verleiht die Stadt Ahlen ab sofort entsprechende Messegeräte-Koffer und Materialkisten an Schulen und Kitas. Damit wird das langjährige Energiesparprojekt...
Kinder- und Jugendtalk in Drensteinfurt, Walstedde und Rinkerode
Mit einem speziellen Talk will die Stadt Drensteinfurt rausfinden, welche Freizeitangebote sich die Kinder und Jugendlichen nach der Coronapandemie wünschen. In der kommenden Woche will man deswegen...
Menschenkette durch den Kreis
Mit einer Menschenkette in Deutschland, Österreich und Italien soll am Samstag auf die Menschrechte aufmerksam gemacht werden – auch bei uns im Kreis Warendorf. Hier bei uns soll die Menschenkette...