Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Einbruchsschutz wird großgeschrieben

Immer mehr Menschen im Kreis Warendorf rüsten ihr Haus oder ihre Wohnung gegen Einbrecher. Das belegt die steigende Zahl der Plaketten des Netzwerks Zuhause sicher e.V.. Die technischen Fachberater der Polizei haben die Plakette in diesem Jahr schon 17 Mal überreicht. Das Netzwerk gibt es seit 2006 im Kreis. Neun Tischlereien und Fensterbauer sind dort Mitglieder und eine Firma, die Alarmanlagen einbaut. Die Unternehmen arbeiten eng mit der Polizei zusammen und wissen, worauf es beim Einbruchsschutz ankommt. Die 200. Plakette wurde erst jüngst von Landrat Olaf Gericke übergeben - an ein Ehepaar aus Everswinkel, bei dem schon zweimal eingebrochen wurde. Im Kampf gegen den Wohnungseinbruch ist die Polizei darauf angewiesen, dass die Bürger mithelfen, sagt Gericke - als Wachsamer Nachbar, aber auch, indem sie die Sicherungsempfehlungen umsetzen. Am kommenden Wochenende sind die Experten auf der Warendorfer Maiwoche mit einem Informationsstand vertreten. Dort können sich die Bürger infomieren. Am 1. Juni halten die Fachberater der Kriminalprävention außerdem enen Vortrag zum Thema: Um 17 Uhr in den Räumen der Kriminalprävention an der Waldenburger Straße.