Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Einbrüche aufgeklärt

Die Polizei hat offenbar mindestens 50 Einbrüche in ganz NRW aufgeklärt. Bei einer großangelegten Aktion wurden sieben mutmaßliche Einbrecher festgenommen, die unter anderem auch in Oelde, Ahlen und Beckum tätig gewesen sein sollen. Im vergangenen Sommer hatte die Polizei angefangen, speziell gegen Einbrecherbanden mit stetig wechselnden Tatorten zu ermitteln. Zu ihnen sollen die jetzt Festgenommenen gehören: sie sollen sich auf Einbrüche in Tabakläden und Tankstellen spezialisiert haben. In der Regel schlugen sie mit Gullideckeln die Eingangstüren ein. Die Gesamtbeute wird auf Zigaretten und Tabak im Wert von mindestens 200.000.- Euro geschätzt. Gestern konnten die mutmaßlichen Täter im Alter von 22 bis 41 Jahren in Dortmund und Gelsenkirchen festgenommen werden. Ihnen drohen Haftstrafen zwischen ein und zehn Jahren pro Tat.