Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Einige Schneeunfälle im Kreis

Auch im Kreis Warendorf hat es mit Beginn des Schneefalls einige Unfälle wegen glatter Straßen gegeben. Die Polizei hat von gestern Nachmittag 14 Uhr bis heute Morgen 4 Uhr 15 Unfälle gezählt. Dabei wurden insgesamt 3 Menschen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 50 Tausend Euro. In Ostbevern wurden zwei junge Frauen verletzt: Auf einem spiegelglatten Wirtschaftsweg konnten beiden Frauen nicht mehr bremsen, die Autos stießen frontal zusammen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 14.000 Euro. Die Straße war für ca. 2 Stunden gesperrt.  In den weiteren Münsterland- Kreisen hat es mehr Unfälle gegeben: im Kreis Steinfurt wurden 20 Unfälle gezählt, bei denen es glücklicherweise nur Blechschäden gab. 33 Mal krachte es in Münster und im Kreis Borken. Schwer verletzt wurde niemand.