Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Einsatzkräfte hatten viel zu tun

Drei Unfälle - und ein Brand. Die Rettungskräfte im Kreis hatten gestern alle Hände voll zu tun. Bei einem Unfall in Sendenhorst kam eine 84-jährige Sendenhorsterin ums Leben. Die 84-jährige war am Nachmittag mit ihrem Fahrrad auf einem Wirtschaftsweg in der Bauerschaft Elmenhorst unterwegs. Als sie gegen halb vier die L811 überqueren wollte, wurde sie von einem Auto erfasst und starb. Gestern morgen verletzte sich eine 22-jähriger Münsteraner auf der Münsterstraße in Wadersloh bei einem Alleinunfall schwer. Er kam in einer leichten Linkskurve von der Straße ab und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Schnell gelöscht war am Abend ein Feuer in der Warendorfer Innenstadt. Gegen halb sieben hatte ein Kurzschluss in einer Wohnung an der Dreibrückenstrasse die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Verletzt wurde in dem Mehrfamilienhaus niemand.