Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Einzelheiten zur Trauerfeier für HGW

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung FN mit Sitz in Warendorf hat weitere  Einzelheiten für die Trauerfeier für Hans Günter Winkler bekannt gegeben. Ein Trauerzug wird den Sarg der Springreiterlegende in einer Kutsche vom Birkenhof bis zum Stadion der Bundeswehr begleiten. Eskortiert wird er von Standartenträgern von westfälischen Reit-Vereinen und den Hellebardieren des Bürgerschützenvereins Warendorf. Der berittene Fanfarenzug Freckenhorst wird den Sarg dann im Stadion empfangen. Außerdem wird der Warendorfer Marien-Chor die öffentliche Trauerfeier am 24. Juli ab 14 Uhr begleiten. Hans Günter Winkler war in der Nacht zum 9. Juli 91-jährig verstorben.