Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Eis und Schnee gefährden Fußgänger

Glatte Straßen und Gehwege sorgen bei den Notaufnahmen der Krankenhäuser im Kreis Warendorf für viel Arbeit. Die Zahl der Fußgänger und Radfahrer mit Knochenbrüchen ist deutlich gestiegen. Im Josefs-Hospital in Warendorf hat sich die Zahl der Knochenbrüche in den vergangenen Tagen fast verdoppelt. Auch in Ahlen und Beckum sind es viel mehr Patienten, die deswegen stationär aufgenommen werden. Aus dem Beckumer Krankenhaus werden 20 Fälle in den letzten Tagen gemeldet. Dagegen hieß es vom Marienhospital in Oelde auf Nachfrage von Radio WAF, dass die Knochenbrücke aktuell zurückgehen würden. Zwischen Weihnachten und Januar war dort einiges mehr los. 30 Armbrüche mussten in dieser Zeit behandelt werden - so viele wie sonst in einem Jahr. In der letzten Woche waren es dagegen nur 10. Von den Unfällen sind Menschen aller Altersgruppen gleichermaßen betroffen.

IG Bau kritisiert laschen Umgang mit Coronaregeln
Oft kein Händewaschen, keine Masken und kein Abstand – auf immer mehr Baustellen im Kreis Warendorf wird gegen die Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert der Bezirksverband der IG...
Corona: Zahl der akut Infizierten im Kreis Warendorf steigt weiter an
Die Zahl der akut mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Warendorf steigt weiter an. Heute meldet das Gesundheitsamt des Kreises sechs Neuinfektionen und drei Gesundmeldungen. Damit liegt die...
Schnelles Internet für Warendorfer Schulen bis 2022
Die Schulen in Warendorf sollen jetzt doch schneller schnelles Internet bekommen als gedacht. Ursprünglich war von 2024 die Rede. Jetzt hat Warendorfs Bürgermeister Axel Linke aber doch gute...
Keine Erholung für das Handwerk im Kreis Warendorf
Die Handwerksbetriebe im Kreis Warendorf haben sich in den Sommerferien nicht weiter von den Folgen des Corona-Lockdowns erholen können. Das gilt auch für den Rest des Münsterlands sowie die Emscher...
Brinkhaus besucht Ahlener CDU
Die Ahlener CDU hat gestern mit Ralph Brinkhaus Besuch aus Berlin bekommen. Unter dem Titel „Zielgruppengespräche“ war der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in die Stadthalle Ahlen gekommen. ...
Zwei Menschen nahe Hoetmar bei Autounfall getötet
Update 12:30 Uhr Nach dem tödlichen Unfall am Abend auf der L 547 bei Hoetmar ermittelt die Polizei weiter in alle Richtungen. Es gebe Hinweise und Zeugenaussagen, denen man jetzt nachgehe, so eine...