Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Eiswiese in Oelde geflutet

Die Stadt Oelde hat auf die frostigen Temperaturen reagiert. Sie hat gestern die Eiswiese an der Von-Galen-Straße fluten lassen. Schon bald sollen  Schlittschuhläufer dort ihre Runden ziehen können. Dazu müsse das Gewässer aber ersteinmal durchfrieren, sagte uns Heike Beckstedde, Sprecherin der Stadt Oelde. Deshalb bittet sie darum, die Natur-Eisfläche für’s erste nicht zu betreten. Bei der Stadt geht man davon aus, dass sie am Donnerstag tragfähig sein wird. Dann kann auf rund 800 Quadratmetern Fläche Schlittschuh gelaufen werden. Bis zu 30 Zentimeter tief wird das Eis dann sein. In anderen Kommunen bei uns im Kreis ist ein solches Angebot derzeit nicht in Planung – wir haben nachgefragt.