Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Elterngeld-Anträge werden zeitnah bearbeitet

Im Warendorfer Kreishaus werden Elterngeld-Anträge schnell und zeitnah bearbeitet: Das sagte am Nachmittag Landrat Olaf Gericke. Er reagiert damit auf jüngste Berichte, die auf Probleme bei einigen Behörden im Land NRW hinweisen. Im Kreis Warendorf kann von einem riesigen Antragsstau und wochenlangen Wartezeiten bis zur Auszahlung des Elterngeldes nicht die Rede sein, so Landrat Gericke. In der Kreisverwaltung stehen vier Mitarbeiterinnen zur Verfügung. Wer seinen Antrag vollständig einreicht, könnte in der Regel schon nach etwa 8 bis 10 Tagen mit einem Bescheid rechnen.

Seit Januar haben die Kreise und kreisfreien Städte die Aufgabe des Versorgungsamtes übernommen, die Elterngeld-Anträge zu bearbeiten. Der Zuständigkeitswechsel im Kreis sei dabei reibungslos verlaufen, so die erste Zwischenbilanz.