Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ems in Telgte: Suchmaßnahmen beendet

Kleidungsstücke am Ufer der Ems in Telgte-Raestrup haben am Morgen Alarm bei Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Dort konnte man nicht ausschließen, dass sich ein Mensch im Fluss befindet. Auch mit einem Hubschrauber wurde zwischenzeitlich gesucht. Gefunden wurde niemand. Bis zum Nachmittag haben Feuerwehrleute zusammen mit DLRG-Kräften aus Telgte, Warendorf und Sassenberg mit Booten die Ems abgesucht. Um kurz vor 16 Uhr wurde der Einsatz beendet. Jetzt wird abgewartet, ob weitere Ermittlungen etwas ergeben, hieß es auf unsere Nachfrage von der Polizei. Aktutuell gebe es keine Erkenntnisse, die auf eine Straftat oder eine sich in hilfloser Lage befindliche Person schließen lasse, heißt es von der Polizei, der bis jetzt auch keine Vermisstenmeldung vorliegt. Die Kleidungsstücke waren Höhe Bahnhof Raestrup gefunden worden. Dabei handelte es sich um schwarze Damenstiefel, einen gelben Schneeanzug und eine graue Jacke. Dazu lag ein Handtuch an der Ems.

Fotos: DLRG Ortsgruppe Sassenberg