Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

"Emsflimmern" wieder in Warendorf

Mit zwei Vorstellungen meldet sich die Kinoreihe „Emsflimmern – Open-Air-Kino“ nach drei Jahren Pause in Warendorf zurück. Ende nächster Woche werden zwei Filme auf dem Gelände des Wasserwerks an der Beelener Straße gezeigt. Die Infos dazu von Alexandra Peters. Schauplatz der Filme sind wieder der Wasserturm und das Wasserwerksgelände der Stadtwerke Warendorf. Die Vorstellungen starten am 31. Juli und am 1. August jeweils um 22 Uhr. Einlass ist eine Stunde früher. Erstmalig kommt beim Emsflimmern ein neuer digitaler Filmprojektor zum Einsatz. Zu sehen sein werden der oscar-nominierte Film „Wild Tales - Jeder dreht mal durch“ und die Agentenkomödie „Kingsman - The secret Service“. Die Karten an der Abendkasse kosten 8 bzw. ermäßigt 6 Euro. Im Vorverkauf sind sie jeweils einen Euro günstiger.