Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Emsradweg-Konferenz in Warendorf

Der Emsradweg soll zu einer Qualitätsroute ausgebaut werden: das war das Ziel vor fünf Jahren, als er offiziell eingeweiht wurde, und das ist es heute. Gut 2,68 Millionen Euro aus EU-Mitteln stehen dafür für die nächsten drei Jahre zur Verfügung. So sollen Fahrradboxen, Infopunkte oder auch Kanueinsatzstellen installiert werden. Der 375 Kilometer lange Emsradweg habe sich in den fünf Jahren gut entwickelt, so die Zwischenbilanz der fünften Emsradweg-Konferenz heute im Warendorfer Kreishaus. Unter den beliebtesten Radwegen Deutschlands steht der Emsradweg schon auf Platz 15.