Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Energie aus Heckenschnitt-Holz

Aus dem Grünschnitt der sogenannten Wallhecken im Kreis soll Energie gewonnen werden. Forstwissenschaftler des Wald-Zentrums der Uni Münster haben im Raum Telgte eine entsprechende Studie durchgeführt. Das Ergebnis: Bei einer regelmäßigen Pflege der ehemaligen Feldbegrenzungshecken könnten allein in Telgte mehr als 150 Einfamilienhäuser mit umweltfreundlicher Energie aus Hackschnitzeln versorgt werden. Rund 315.000 Liter Heizöl könnten dadurch jedes Jahr gespart werden. Nächstes Ziel ist nun, gemeinsam mit der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung eine Wertschöpfungskette aufzubauen, die zusätzliches Einkommen schaffen soll, so Landrat Olaf Gericke.