Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Energieversorger rüsten sich für den Wettbewerb

Die Stadtwerke ETO und die Energieversorgung Oelde heißen jetzt offiziell „Stadtwerke Ostmünsterland“. Zusammen wollen sie insgesamt wettbewerbsfähiger werden. Den Vertrag zum Zusammenschluss haben die Anteils-eigner beider Energieversorger in dieser Woche unterschrieben – am Vormittag wurden in Oelde Einzelheiten zur Fusion bekanntgegeben. Sechs KOmmunen aus dem Kreis sind an dem neu fusionierten Unternehmen beteiligt. Hinter der Energieversorgung Oelde stehen der kommunale Gesellschafter Stadt Oelde und die innogy SE. Zur ETO gehören die Städte Ennigerloh, Telgte, Sendenhorst und Drensteinfurt sowie die Gemeinde Ostbevern, die Thüga Aktiengesellschaft und innogy. Im neuen Verbund erhofft man sich mehr Vorteile: etwa sollen Arbeitsabläufe digitalisiert und vereinfacht werden. Der Energiemarkt sei hart umkämpft; man sehe in der Fusion mehr Potenziale, sagte uns Winfried Münsterkötter von den Stadtwerken ETO. Rund 140 Menschen werden bei den „Stadtwerken Ostmünsterland“ arbeiten.

Zwischen-Trend Bundestagswahl lokal
(Stand 21:52 Uhr) Im Kreis Warendorf waren heute gut 208.000 Menschen wahlberechtigt. Knapp 77 Prozent haben gewählt. Vor vier Jahren lag die Wahlbeteiligung bei 78 Prozent. Der Blick zuerst auf die...
"Teufelspark" läuft in Ennigerloh
In Ennigerloh läuft mit dem Teufelspark aktuell die Alternative zum Mettwurstmarkt. Denn eigentlich feiert die Stadt Ende September immer den traditionellen Markt. Doch schon im vergangenen Jahr...
Nächste Bauphase am Marktplatz in Beckum startet
In Beckum wird zurzeit der Marktplatz umgebaut. Am Montag startet die nächste Bauphase. Dann geht es um allgemeine Tiefbauarbeiten für die Ver- und Entsorgung des Platzes, Damit erweitere sich das...
Erlbad in Drensteinfurt beendet Freibadsaison
Als eines der letzten Freibäder im Münsterland beendet morgen das Erlbad in Drensteinfurt die Freibadsaison. Am letzten Badetag ist der Eintritt für alle Badegäste frei. Geöffnet hat das Erlbad...
Kreis Warendorf: Briefwahlunterlagen am besten nur noch in die Rathauspostkästen einwerfen
Um 18.00 Uhr morgen Abend schließen im Kreis Warendorf die Wahllokale. Bis dahin müssen auch alle Briefwahlunterlangen eingegangen sein, damit sie noch in die Auszählung kommen. Darauf machen die...
SPD-Kanzlerkandidat Scholz in Münster
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz war am Mittag in Münster. Auf der zentralen SPD-Wahlkampfveranstaltung für das Münsterland sprach er über die Herausforderungen für Deutschland und Europa. Anschließend...