Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ennigerloh bekommt Geld für Innenstadtprojekt

NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach hat vorhin in Düsseldorf Bewilligungsbescheide für Fördergelder überreicht: Auch Ennigerloh bekommt Geld aus dem neuen Städtebauprogramm „Zukunft Stadtgrün“. 60.000 Euro fließen für ein Projekt in der Innenstadt. Dort soll ein Spielplatz in einen inklusiven Spiel- und Begegnungsraum umgestaltet werden. Alle Generationen sollen ihn nutzen – als „Trittstein des urbanen Grüns in der Innenstadt“, heißt es aus Düsseldorf. 19 Projekte in NRW werden in diesem Jahr erstmalig gefördert. Mit dem Programm für eine grüne Heimat sollen Parkflächen, Straßenräume und Plätze aufgewertet werden – für eine bessere Umwelt und mehr Lebensqualität. Insgesamt stehen dafür gut 24 Millionen Euro von Bund und Land zur Verfügung. Am meisten Geld fließt mit fast 6 Millionen Euro nach Gladbeck – aber auch Bielefeld profitiert stark.