Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ennigerloh büßt Gewerbesteuern ein

Mit Problemen in zwei Bereichen hat sich am Abend der Hauptausschuss in Ennigerloh befasst. Es ging um sinkende Gewerbesteuereinnahmen und um die Unterbringung der Musikschule. Eigentlich hatte Bürgermeister Bertholf Lülf mit 8 Millionen Euro an Gewerbesteuern in diesem Jahr gerechnet. Es werden aber wohl nur 5 Millionen Euro, denn zwei finanzstarke Unternehmen haben den Ort verlassen. Jetzt müssen die Rücklagen angegriffen werden, außerdem sollen die Sparbemühungen noch verschärft werden, sagte Lülf. Weniger schmerzhaft sieht die Suche nach weiteren Räumen für die Musikschule aus. Lehrer und auch Eltern hatten sich über Platzmangel in der Pestalozzi-Schule beschwert. Jetzt soll auch im Jugendzentrum und in der Anne Frank Hauptschule unterrichtet werden.