Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ennigerloh finanziell in gefährlichem Fahrwasser

Die Stadt Ennigerloh ist finanziell noch einmal knapp am Eisberg vorbeigefahren. Das sagt Bürgermeister Bertold Lülf im Angesicht der aktuellen Haushaltsdaten. Mit einem Defizit von 4,8 Millionen Euro rechnet Ennigerlohs Bürgermeister Bertold Lülf im laufenden Jahr. Am Abend hat er seinen Haushaltsentwurf dem Rat der Stadt vorgestellt. Die Lage sei nicht rosig. Nur ein tiefer Griff in die Ersparnisse bewahrt die Stadt vor dem Haushaltssicherungskonzept, so Lülf. Insgesamt rechnet Lülf mit Ausgaben in Höhe von gut 35 Millionen Euro. Das Millionendefizit sei vor allem auf den dramatischen Rückgang der Steuer-Einnahmen zurückzuführen. Trotz der angespannten Lage will die Stadt an den wichtigsten Investitionen festhalten.

Einsatzkräfte THW Warendorf sind weiterhin im Einsatz
Einsatzkräfte vom Technischen Hilfswerk aus Warendorf sind weiterhin in der Hochwasserregion im Einsatz. Gestern machte sich die Bergungsgruppe des THW-Ortsverbandes auf den Weg nach Bad Münstereifel,...
Tornisteraktion vom FWG in Ahlen soll Hochwasseropfern helfen
Zwei Wochen lang hat Lehrerin Birgit Beckmannshagen von der Fritz Winter-Gesamtschule in Ahlen Schulranzen für die Hochwasser-Opfer im Ahrtal gesammelt. Zusammen mit einer Kollegin, Schülern und...
Gemeinde Wadersloh dankt Helferinnen und Helfern
Die vergangenen Wochen haben eindrucksvoll gezeigt, dass Solidarität und Hilfsbereitschaft auch in der Gemeinde Wadersloh stark ausgeprägt seien, heißt es heute vom Allgemeinen Vertreter des...
Neun Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Warendorf
Das Kreisgesundheitsamt meldet heute neun Neuinfektionen mit dem Corona-Virus und vier Gesundmeldungen. Die Zahl der akut mit dem Corona-Virus infizierten Personen steigt damit auf 52. Seit Beginn...
Kreiswahlausschuss hat über Wahlvorschläge entschieden
Update 13 Uhr Der Kreiswahlausschuss hat am Morgen über die elf Wahlvorschläge zur Bundestagswahl entschieden: zehn seien einstimmig zugelassen worden, hieß es aus dem Kreishaus. Der Vorschlag des...
Neuer Bahnübergang in Telgte freigegeben
Aus Telgte kommen gute Nachrichten: Der neue gesicherte Bahnübergang Kreuzung Delsener Heide/Warendorfer Straße ist jetzt offiziell freigegeben, bestätigte uns die Stadt Telgte. Durch den neuen...