Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ennigerloh kann Haushaltssicherung vermeiden

In den Rat der Stadt Ennigerloh ist am Abend der Haushalt für das kommende Jahr eingebracht worden. Die gute Nachricht: nach jetzigem Stand kann eine Haushaltssicherung bis zum Jahr 2014 vermieden werden. Die schlechte Nachricht: um das Defizit im kommenden Jahr ausgleichen zu können, müssen 5 Millionen Euro aus der Rücklage entnommen werden. Außerdem soll eine Haushaltssicherungs-Kommission reaktiviert werden. Der Ennigerloher Haushalt soll im Februar verabschiedet werden, er hat ein Gesamtvolumen von rund 33 Millionen Euro.