Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ennigerloher Tafel erhält weniger Spenden

Immer mehr Menschen nehmen das Angebot der „Ennigerloher Tafel" in Anspruch. Die Tafel versorgt rund 800 Bedürftige in Wadersloh, Sendenhorst, Neubeckum, Ennigerloh und Oelde mit preisgünstigen Lebensmitteln. Das wurde auf der gestrigen Jahresversammlung des Vereins festgestellt. Im Gegenzug dazu werden jedoch die Lebensmittelspenden immer weniger. Denn viele Supermärkte verkaufen bald ablaufende Ware zu günstigeren Preisen, statt sie der Tafel zu spenden. Auf der Versammlung wurde zudem ein neuer Vorstand gewählt. Norbert Pfund ist ab sofort der Vorsitzende des Vereins.