Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Entwarnung: Großbrand in Beelen

An der B 64 bei Beelen hat es gestern einen Großbrand auf einem Bauernhof gegeben. Dort stand der Dachstuhl des Wohnhauses in Flammen. Die Feuerwehr rückte gegen halb fünf am Nachmittag an. Sie konnte verhindern, dass das Feuer auf den Rest des Hofes übergriff. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. In der Zeit waren bis 170 Feuerwehrleute, Polizisten und Rettungskräfte vor Ort. Bei den Lösch-arbeiten verletze sich ein Feuerwehrmann leicht. Ansonsten kamen keine Menschen und Tiere zu schaden. Es entstand aber ein Sachschaden von etwa einer halben Million Euro. Wegen der dicken Rauchwolken kam auch die Warnung an die Bevölkerung, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Warnmeldung ist in der Nacht bereits aufgehobenen worden. Warum das Feuer ausgebrochen ist, das ist jetzt Sache der Polizei..