Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Equal Pay Day soll zum Umdenken anregen

Heute ist Equal Pay Day. Dieser Tag soll symbolisch den Einkommensunterschied zwischen Frauen und Männern markieren. In NRW hatten Frauen im vergangenen Jahr einen durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von 16, 72 Euro. Das sind 22 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen, belegen Zahlen des statistischen Landesamtes. Auf diese Ungerechtigkeit beim Verdienst will der Equal Pay Day aufmerksam machen, denn es steht die Frage im Raum, warum Frauenarbeit im Vergleich zu Männerarbeit schlechter bewertet und bezahlt wird? Es sei allerhöchste Zeit, dass hier ein Umdenken stattfindet, fordert auch die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Warendorf, Ingeborg Pelster. Zum Equal Pay Day finden vielerorts Veranstaltungen statt, so auch in Warendorf. Die Katholische Frauengemeinschaft für die Region Warendorf lädt morgen abend um 19 Uhr zu einem kulinarischen Filmabend im Kino Scala ein. Der Eintritt kostet 5 Euro.