Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Erbschaftssteuer benachteiligt Landwirte

Die Erbschaftssteuerreform benachteiligt die Landwirte im Kreis Warendorf. Das befürchten die Bauernverbände. Deshalb haben sie sich an NRW-Ministerpräsident Rüttgers gewandt. Er soll beim Thema die landwirtschaftlichen Besonderheiten berücksichtigen. Der vorgelegte Gesetzentwurf berücksichtige die über Generationen gewachsenen Strukturen der Landwirte nicht. Unter anderem sollen verpachtete Betriebe dem begünstigten Betriebsvermögen zugeordnet werden. Vor allem die sofortige Besteuerung beim Verkauf eines Hofes auf einem dann höheren Bewertungsniveau wird seitens der Bauern stark kritisiert. Franz-Josef Möllers, Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes, forderte deshalb eine Novellierung des Gesetzes. Der Gesetzentwurf sei in der vorgelegten Form weder stimmig noch ausgewogen, so Möllers weiter.