Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Erdbeerzeit geht zu Ende

Die Erdbeerzeit geht in diesem Jahr früher zu Ende als üblich: Größtenteils seien die Betriebe durch, hieß es heute von der Landwirtschaftskammer in Münster. Doch die Erdbeersaison hatte im Frühjahr schon zwei Wochen eher als sonst begonnen: Wegen des warmen Wetters hätten die Bestände aber nur kurz geblüht, sagte Ulrich Bußmann, Anbauberater der Landwirtschaftskammer Münster. Es sei zu viel zur gleichen Zeit reif geworden. Dadurch konnten nicht alle Bestände abgeerntet werden, so Bußmann weiter.

In NRW gibt es 600 Erdbeer-Anbauer. Das Obst wird auf 2 Tausend 300 Hektar angebaut. Das ist knapp ein Fünftel der deutschen Anbaufläche.