Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Erfolgreicher Kampf gegen Keime

Das Sankt Franziskus-Hospital in Ahlen kämpft erfolgreich gegen Krankenhausbakterien, die gegenüber gängigen Antibiotika resistent sind. Der MRSA-Erreger konnte dort deutlich eingedämmt werden. Die MRSA-Quote sank von früher bis zu 20 Prozent auf 1,2 Prozent, heißt es aus dem Ahlener Krankenhaus. Das Programm gegen MRSA läuft seit 10 Jahren in überregionaler Zusammenarbeit. Vorbild sind dabei die holländischen Kliniken. Der Erreger ist eigentlich harmlos, viele Menschen tragen ihn in der Nase oder auf der Haut. Bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem oder großen Wunden, wie Schwerverletzte oder frisch Operierte, kann er aber schwerwiegende Folgen haben. Auch in Ahlen werden die Patienten, die aufgenommen werden sollen, auf MRSA untersucht und dann in Risikogruppen eingestuft. Auch auf Händehygiene und bedachtsame Antibiotika-Therapie wird großer Wert gelegt