Responsive image

on air: 

Thomas Wagner
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ergebnisse Corona-Massentests: Bislang nur drei positive Befunde

Morgen (Montag) will das Kabinett in Düsseldorf darüber beraten, ob der „Lockdown light“ bei uns im Kreis Warendorf wie geplant Dienstag (30.6.) aufgehoben werden kann. Die Zeichen stehen gut, denn die Massentests in den Testzentren in Ahlen, Oelde und bei den Hausärzten zeigen keine Auffälligkeiten.

7598 Menschen haben sich bislang freiwillig testen lassen. Rund 5500 Ergebnisse liegen schon vor. Nur drei Corona-Tests sind bisher positiv ausgefallen, heißt es vom Kreis Warendorf. Für Landrat Olaf Gericke ein Zeichen dafür, dass sich der Corona-Ausbruch beim Fleischzerleger Tönnies nicht wie befürchtet auf die Bevölkerung ausgedehnt hat. Er geht jetzt davon aus, dass das Land NRW den Lockdown Dienstagabend beenden wird.

Unabhängig von den freiwilligen Reihentestungen hat der Kreis aber auch Tests in Pflegeheimen, bei Erntehelfern und in  Schlacht- und Fleischbetrieben (laufen noch) durchgeführt. Hier lagen am Wochenende über 7000 Ergebnisse vor – und alle waren negativ.

Um eine möglichst breite Grundlage zur Beurteilung der Lage zu haben, wollen die Behörden, dass sich noch möglichst viele weitere Menschen bei uns testen lassen.

Dazu gibt es noch einen weiteren Grund für einen Test: Nämlich die von den Ministerpräsidenten beschlossenen Reisebeschränkungen. Verlangt wird die Bescheinigung über einen aktuellen negativen Corona-Test. Das NRW-Gesundheitsministerium hat am Samstag darauf hingewiesen, dass für die 48-Stunden-Frist der Zeitpunkt der Labordiagnose entscheidend ist.

Dsehalb wird die Testkapazität nochmal aufgestockt: Das Coronazentrum am Warendorfer Josephs-Hospital wird morgen (Montag) als drittes Testzentrum - neben Oelde und Ahlen - an den Start gehen, heißt es vom Kreis. Dort kann man sich täglich von 11 bis 13 Uhr ohne Voranmeldung testen lassen.

 

St. Franziskus-Hospital Ahlen schränkt Besuche ein
Das St. Franziskus-Hospital Ahlen reagiert jetzt auf die hohe 7-Tage-Inzidenzzahl in Ahlen. Besuche sind ab heute nur noch mit negativem Coronatest möglich, der nicht älter als 24 Stunden ist und in...
Kreis Warendorf gedenkt der Corona-Toten
Auch bei uns im Kreis Warendorf wird morgen der Todesopfer in der Corona-Pandemie gedacht. An Rathäusern und anderen öffentlichen Gebäuden gibt es Trauerbeflaggung– unter anderem auch in Sendenhorst...
Mehr als 54.100 Fahrzeuge fahren mit BE-Kennzeichen
Das BE-Autokennzeichen ist bei uns im Kreis auch weiterhin sehr beliebt – kreisweit sind mehr als 54.100 Fahrzeuge mit dem Kennzeichen zugelassen, die meisten davon in Ahlen, Beckum und Oelde, heißt...
Mobile Impfstelle in Beckum schließt
In der mobilem Impfstelle in Beckum sind bisher rund 1.200 Impfungen in 120 Stunden durchgeführt worden, das meldet die Stadt Beckum. Heute hat die Impfstelle zum letzten Mal geöffnet. Seit Mitte...
Polizei und Ordnungsamt: Keine Corona-Party in Ahlen!
Auch an diesem Wochenende wird die Kreispolizei konsequent eingreifen, wenn sich draußen Gruppen treffen. Im Fokus steht unter anderem eine Corona-Party in Ahlen, die offenbar in den Sozialen Medien...
Spatenstich auf dem Marktplatz in Beckum
Der symbolische erste Spatenstich für die Neugestaltung des Beckumer Marktplatzes ist getan. Am Mittag trafen sich dafür Bürgermeister Michael Gerdhenrich und der Geschäftsführer der Energieversorgung...