Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ermittlungen nach tödlichem Unfall

Nach dem tödlichen Unfall an der B 51 bei Telgte hat die Polizei heute bei Tageslicht die Unfallstelle untersucht. Gestern Abend war dort eine 68-jährige Fußgängerin von einem Auto erfasst und getötet worden. Der Unfall ereignete sich im Bereich einer Fußgängerampel. Die exakte Stelle des Zusammenpralls konnte auch bei Tageslicht nicht ermittelt werden. Nach jetzigem Ermittlungsstand sei es aber nicht ausgeschlossen, dass die Frau abseits der zur Ampel gehörenden Fußgängerfurt gegangen sei, heißt es vom Verkehrskommissariat. Nach Zeugenaussagen habe die Frau auch versucht, bei Rot die Straße zu überqueren. Für den Fahrzeugverkehr habe die Ampel zum Unfallzeitpunkt grünes Licht gezeigt.