Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Erste Infos zum Brand einer Gasleitung in Wadersloh

In Wadersloh brennt seit 17 Uhr eine Gasleitung. Sie ist bei Bauarbeiten in der Von-Langen-Straße beschädigt worden. Die Feuerwehr und der Netzbetreiber sprechen übereinstimmend von einer „kontrollierten Verbrennung“. Gefahr für die Anwohner besteht derzeit nicht.

Neben der Gasleitung ist laut Wehrführer des Löschzugs Wadersloh auch eine Telefon-, eine Wasser-, und eine Stromleitung beschädigt worden

Die Leitung muss jetzt ausgegraben werden, um das Leck abzudichten. Das kann „noch zwei Stunden dauern“ (Stand 18:02 Uhr) – erst dann wird das komplette Ausmaß wohl sichtbar sein

Der Löschzug Wadersloh ist mit 24 Mann vor Ort

Zudem ist vorsorglich ein Rettungswagen dort

Der Anruf von Westnetz kam um 17:47 Uhr