Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Erste Weihnachtsverkäufe laufen schleppend an

Der erste lange Samstag vor Weihnachten ist für die Einzelhändler in der Region sehr unterschiedlich ausgefallen. Während in den Münsterlandkreisen viel von Kaufzurückhaltung die Rede war, lief das Geschäft im Oberzentrum Münster, hieß es nach einer Umfrage des Einzelhandelsverbandes Münsterland. Für die Zurückhaltung der Kunden könnten steigende Preise bei zu Beispiel Strom und Benzin verantwortlich sein, sagte ein Sprecher des Verbandes. Über Ladentheke gingen dann vor allem noch Adventskalender, Navigationsgeräte, Spielzeug und Parfüm und Schmuck. Viele Einzelhändler haben ihre Geschäfte an den Samstagen vor Weihnachten länger geöffnet. Trotzdem sei in den letzten Jahren immer mehr festzustellen, dass das Weihnachtsgeschäft später anfange, hieß es vom Einzelhandelsverband. Trotzdem sei zu hoffen, dass die Verkaufszahlen an die des vergangenen Jahres heranreichen.