Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Erstes EHEC-Opfer im Münsterland stammt aus dem Kreis

Im Fall der gefährlichen Darmkrankheit EHEC kann noch keine Entwarnung gegeben werden: Weiterhin seien die Hygienehinweise zu beachten, rät die Leiterin des Warendorfer Kreisgesundheitsamtes, Elke Rehfeld. Ein 26jähriger Mann, der aus dem Kreis Warendorf stammtl und in Münster gemeldet war, ist noch am Donnerstag an den Folgen der gefährlichen Darmkrankheit gestorben, meldete das Münsteraner Gesundheitsamt. Im Kreis Warendorf waren in den vergangenen Tagen vier weitere Menschen mit bestätigter EHEC-Erkrankung gemeldet worden. Die Zahl der Neuerkrankungen ist seit einer Woche bundesweit rückläufig.