Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Everswinkel will Verkehrssituation verbessern

Das Thema Nord-Süd-Achse beschäftigt die Gemeinde Everswinkel weiterhin. Dabei hat sie besonders die Warendorfer- und die Bergstraße im Blick. Jetzt wagt die Gemeinde einen neuen Vorstoß, die Verkehrssituation an der Nord-Süd-Achse zu verbessern und lädt die Bürger zu einem Workshop ein, bei dem Ideen gesammelt werden sollen. Die sogenannte Nord-Süd-Achse in Everswinkel hat als Kreisstraße die Aufgabe, den überörtlichen Verkehr aufzunehmen und einen uneingeschränkten Verkehrsfluss zu garantieren. Die Folge sind Lärmbelästigung und eine hohe Verkehrsbelastung. Schon seit Jahren versuchen Politik und Verwaltung, dem Problem beizukommen. Kommenden Dienstag gibt es im Ratssaal einen Infoabend dazu - am 12. Juni findet dann der Workshop statt.