Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ex-Gestütsleiterin: Urteil steht noch aus

Im Verfahren um die Weiterbeschäftigung der ehemaligen Leiterin des Landgestüts in Warendorf hat es auch gestern kein Urteil gegeben. Das Arbeitsgericht in Münster hat den 12. April als Fortsetzungstermin festgelegt. Gestern fehlte ein wichtiger Zeuge, die Beweisaufnahme konnte deshalb nicht abgeschlossen werden. Das Land NRW hatte der Gestütsleiterin im vergangenen Jahr fristlos gekündigt. Grund waren Vorwürfe wegen Vorteilsnahme im Amt. Sie bestreitet die Vorwürfe. In dem Prozess geht es weiter um die Frage, ob bei der Kündigung Formfehler gemacht worden sind.