Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Exxon Mobil braucht wasserrechtliche Erlaubnis

Die Behörden reagieren auf die Sorgen der Bürger bei den geplanten Erdgas-Bohrungen. Die Bezirksregierung Arnsberg als zuständige Genehmigungsbehörde fordert vom Energiekonzern Exxon Mobil jetzt eine wasserrechtliche Erlaubnis. Der Konzern will Probebohrungen in Drensteinfurt, Nordwalde und Borken und durchführen, hat aber bislang nur für Nordwalde den Antrag auf Genehmigung von Erdgasbohrungen gestellt. Für Drensteinfurt soll der Antrag bis Ende März folgen. Jörg Linden von der Bezirksregierung Arnsberg sagte auf Nachfrage von Radio WAF, man nehme die Bedenken der Bürger ernst: