Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Fabrikantenvilla und Baubetriebshof auf der Tagesordnung

Die Ahlener Politik will einen letzten Versuch unternehmen, den Abriss einer alten Fabrikantenvilla am Lütkeweg zu verhindern. Der Haupt- und Finanzausschuss folgte am Nachmittag einem  Antrag der Fraktion „Die Linke“. Seit Tagen schlägt der geplante Abriss hohe Wellen. Der Betreiber einer Altenpflegeinrichtung in der Nachbarschaft will erweitern und dafür die Villa abreissen. Rein rechtlich steht dem aktuell auch nichts im Wege. Die Villa ist in Privatbesitz und steht nicht unter Denkmalschutz. Das hatte der Landschaftsverband erst im Dezember bestätigt. In dem Antrag wird die Behörde noch einmal gebeten, die Entscheidung zu überprüfen. Eine große Erfolgsaussicht auf ein anderes Ergebnis sieht die Stadtverwaltung allerdings nicht. Auch die Planungen für einen neuen Baubetriebshof am Ahlener Güterbahnhof gehen voran. Der Haupt- und Finanzausschuss hat jetzt grünes Licht für die Planung gegeben. 500.000 Euro werden dafür jetzt bereitgestellt. Von dem Geld sollen die Planungs- und Gutachterkosten bezahlt werde. Der neue Standort wurde unter mehreren Varianten von der Verwaltung als der beste ausgewählt. Der bestehende Baubetriebshof an der Alten Beckumer Straße ist dringend sanierungsbedürftig. Um den Anforderungen eines modernen Baubetriebshofes gerecht zu werden, will die Stadt den Standort verlagern und aus einen Wohngebiet herausholen. Am Güterbahnhof würde sich die Gesamtfläche verdreifachen. Der Rat muss in der nächsten Woche noch zustimmen. 

Konzepte für Nachnutzung der Beelener Grundschule werden vorgestellt
Wie soll die ehemalige Grundschule in Beelen in Zukunft genutzt werden? Die Gemeinde Beelen hat dazu jetzt eine Bürgerinformationsveranstaltung für Anfang September angekündigt. Insgesamt sollen drei...
NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart spricht Unternehmen im Kreis Mut zu
NRW-Wirtschaftsminister Anderas Pinkwart hat sich heute mit Unternehmern aus den Kreisen Warendorf und Gütersloh ausgetauscht. Es ging um die aktuelle Lage und Chancen, die aus der Corona-Krise...
Corona: Schulleiter aus Ahlen zieht Bilanz der ersten Schulwoche
Im Kreis Warendorf ist die erste Woche des neuen Schuljahres rum. Die Schulen haben erste Erfahrungen sammeln können, wie es mit den Corona-Schutzmaßnahmen im Regelbetrieb läuft. Dazu gehört auch die...
Schnelles Internet für Schulen im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf schreitet der digitale Ausbau an Schulen voran: Die Oelder Schulen sind schon alle am Glasfaser-Internet angeschlossen. In Beckum rechnet man mit einem Ausbau bis 2023/24. In...
Ladegerätehersteller Friwo aus Ostbevern im Minus
Die Friwo AG mit Sitz in Ostbevern hat ihre Bilanz für das erste Halbjahr 2020 vorgelegt. Das Unternehmen, das unter anderem Ladegeräte und Stromversorgungen herstellt, kämpft mit roten Zahlen. Durch...
Schulstart der Paul-Gerhardt-Schule in Beckum am neuen Standort
Im Kreis Warendorf ist das neue Schuljahr angelaufen. Für die Schüler der Paul-Gerhardt-Schule in Beckum bedeutet das auch gleichzeitig eine neues Schulgebäude. Denn ihre Grundschule ist in die ...