Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Fahrradkontrollen decken viele Mängel auf

Bei umfangreichen Fahrradkontrollen im gesamten Kreis Warendorf hat die Polizei eine ganze Reihe von Mängeln festgestellt. Spitzenreiter sei weiterhin, ohne Licht zufahren, so die Bilanz. Drei Wochen lang kontrollierten die Einsatzkräfte oft vor Schulen, aber nicht nur Schüler. Über 850 Mängelkarten stellte die Polizei aus, und dabei ging es weiterhin meist um fehlendes Licht. Oft fehlten aber auch die Vorderbremsen, in vielen Fällen durften die kontrollierten Radfahrer nicht weiterfahren, sagte ein Polizeisprecher. Eine solche Vielzahl an Mängeln habe man nicht erwartet, hieß es weiter. Während der Aktion ging es aber auch um Prävention: Deswegen sind die Beamten auch in die Schulen gegangen, um Aufklärungsarbeit zu leisten.