Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ferienzeit ist Baustellenzeit

Auf dem Straßen im Kreis Warendorf wird in den Sommerferien viel gearbeitet. Einige Baustellen auf den Kreis-, Landes- und Bundesstraßen sind schon eingerichtet, andere werden noch folgen. Die Autofahrer, die auf der vielbefahrenen K 3 zwischen Warendorf und Everswinkel unterwegs sind, können bald aufatmen. Die Baustelle soll Ende dieser Woche abgebaut werden, hieß es auf Anfrage von Radio WAF vom Kreis. Dort wurde der Fahrbahnrand saniert - für 112.000 Euro. Aber auf der K 3 kurz vor Everswinkel gibt es seit einigen Tagen eine neue Baustelle: Am Gewerbegebiet Grothues wird ein Kreisverkehr gebaut. Die Verbindung zur L 793 ist deshalb zur Zeit gesperrt. Vom Landesbetrieb straßen.nrw hieß es, viele Frostschäden hätten schon vor Ferienbeginn beseitigt werden können. Eine große Baumaßnahme wird zur Zeit auf der B 61 zwischen Dolberg und Beckum durchgeführt. Die Bundesstraße erhält auf einer Länge von acht Kilometern eine neue Asphaltdecke. Außerdem soll kurz vor Beckum entlang der Straße ein halber Kilometer Radweg entstehen. Das Ganze kostet laut straßen.nrw etwa 1,6 Millionen Euro.