Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Fettmarkt: Polizei zieht positive Bilanz

Der Fettmarkt in Warendorf ist gestern zu Ende gegangen – mit dem traditionellen Vieh- und Landmaschinenmarkt auf dem Lohwall. Und dem Trödelmarkt in der Altstadt. Die Kreispolizei zieht für alle vier Tage eine durchweg positive Bilanz. Gerade mal 4 Anzeigen können mit dem Fettmarkt in Verbindung gebracht werden. Das ist so gut wie nichts für so ein großes Volksfest, hieß es von Polizeisprecherin Susanne Dirkorte auf unsere Nachfrage. Einmal gab es eine Körperverletzung, drei Mal kam es zu Diebstählen: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein Stand im Bereich der Kirmes aufgebrochen und Lederwaren gestohlen. Am gestrigen Haupttag stahlen Unbekannte dann noch die Tageseinnahmen von einem Trödelmarktstand. Und es gab noch einen Taschendiebstahl. Insgesamt war die Lage an allen Tagen sehr entspannt, hieß es von der Polizei. Die war mit einer Mobilen Wache auf der Fettmarkt Kirmes vertreten.