Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Sassenberg

In der Kiebitzstraße in Sassenberg hat es am Morgen in einem Mehrparteienhaus gebrannt. Der Brand war in einer Küche ausgebrochen und sorgte für ein komplett verqualmtes Haus. Der Bewohner versuchte noch das Feuer zu löschen - der Alarm bei der Feuerwehr ging dann um 10:45 Uhr ein, hieß es auf unsere Nachfrage. 

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten sich bereits alle Bewohner des Hauses auf die Straße gerettet. Der Mann, der das Feuer löschen wollte, wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. 

Brandursache ist laut Polizei erhitztes Fett, was in einer Pfanne in Brand geriet. 

Im Einsatz waren laut Kreisleitstelle unter anderem die Löschzüge aus Sassenberg und Füchtorf mit 60 Einsatzkräften, dazu eine Drehleiter aus Warendorf.

Das Haus war aufgrund der Rauch- und Geruchsentwicklung unbewohnbar. In dem Mehrfamilienhaus wohnen insgesamt 11 Menschen.