Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Feuer in Füchtorf

Die Kriminalpolizei versucht seit dem Vormittag herauszufinden, wie das Feuer in einem Holzhandel in Füchtorf entstanden ist. Gegen 5.50 Uhr war die Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung in die Laererstraße gerufen worden. Als die Feuerwehren aus Füchtorf, Glandorf, Sassenberg und Versmold eintrafen, schlugen schon offene Flammen aus der Werkstatt des Holzhandels. Die Schreinerei brannte nach Angaben der Polizei völlig aus. Ein Mitarbeiter hatte den Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Sie konnte verhindern, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen, das Dach des Hauses musste aber abgedeckt werden, um mögliche Glutnester aufzuspüren. Nach Zeugenaussagen könnte ein defekter Lackkompressor den Brand verursacht haben. Die Kreisstraße 38 war wegen der Lösch- und Aufräumarbeiten bis 8 Uhr gesperrt.