Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Feuer in Hamm-Heessen

In einen Einfamilienhaus in Hamm-Heessen hat es am Abend gebrannt. Ein 11-jähriges Junge und eine 18-jährige wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser eingeliefert. Der Junge hatte das Feuer bemerkt und war auf die Straße gelaufen, um Hilfe zu holen. Die Eltern waren nicht zuhause. Zwei Nachbarn waren als erstes zur Stelle. Sie holten die junge Frau mit einer Leiter aus dem Haus - und erlitten ebenfalls Rauchgasvergiftungen. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt die Brandursache.

Inzidenz im Kreis Warendorf sinkt weiter
Die Sieben-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis sinkt weiter. Sie liegt heute bei 42,1, das meldet das Robert Koch Institut mit Stand Mitternacht. Damit hat der Kreis Warendorf weiter eine der niedrigsten...
Mehr Impfangebote mit AstraZeneca im Kreis Warendorf
Der Kreis Warendorf macht ab sofort weiteren Personengruppen ein Impfangebot mit AstraZeneca. Demnach können nun auch schwer kranke Menschen zwischen 18 und 64 Jahren gegen Corona geimpft werden,...
Garagenbrand in Beckum
An der Lippborger Straße in Beckum hat es am Sonntagvormittag gegen 10.45 Uhr in einer Garage gebrannt. Die Feuerwehr Beckum konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, Menschen kamen nicht zu...
Leck in Wasserleitung: Grevener Damm in Ostbevern gesperrt
Auf dem Grevener Damm in Ostbevern ist bei Verlegearbeiten von Glasfaserkabeln eine Wasserleitung beschädigt worden. Die Gemeinde teilt auf Twitter mit, dass die Straße zwischen den Hausnummern 60 und...
Corona-Ausbruch: Miele stoppt kommende Woche Produktion in Warendorf
Der Corona-Ausbruch bei Miele in Euskirchen hat auch Auswirkungen auf das Werk in Warendorf. Der Gütersloher Hausgerätehersteller stoppt hier und auch in Gütersloh und Bielefeld wegen Lieferausfällen...
13200 Menschen im Kreis Warendorf schon gegen Corona geimpft
Bei uns im Kreis haben knapp 13200 Menschen bislang die Erstimpfung erhalten, das berichtete Gesundheitsdezernentin Brigitte Klausmeier heute beim Kreistag. Der Großteil ist in Krankenhäusern und...