Responsive image

on air: 

Joschka Heinemann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Feuerwerk setzt Schlusspunkt

Wer nocheinmal auf die Himmelfahrts-Kirmes in Warendorf gehen will, hat heute die letzte Gelegenheit dazu. Die Kirmes läuft heute aus. Den Schlusspunkt setzt wieder ein Feuerwerk – allerdings nicht das übliche Höhenfeuerwerk, sondern eines am Boden. Darauf hatte sich die Stadt Warendorf mit der Feuerwehr wegen der Trockenheit geeinigt. Alles andere wäre zu gefährlich gewesen. Das Feuerwerk ist mit Musik unterlegt, es findet gegen 22 Uhr auf dem Parkplatz am Lohwall Richtung Wiesengrund statt, sagte uns am Nachmittag Marktmeisterin Julia Heidkamp.

Drei Corona-Neuinfektionen im Kreis Warendorf
Bei uns im Kreis Warendorf gab es heute drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus, dass meldet das Kreisgesundheitsamt. Derzeit sind 25 Menschen infiziert und damit drei mehr als gestern. 831 Menschen...
Maskenpflicht für Schüler im Kreis Warendorf nach den Sommerferien
Die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen bei uns im Kreis müssen ab nächster Woche Mittwoch mit einem Mund-Nasen-Schutz zur Schule gehen. Das hat heute das NRW-Schulministerium...
Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf B64
Am Freitagabend [31.7] hat es auf der B 64 einen Autounfall mit einem Schwerverletzten gegeben. Jetzt werden Zeugen des Unfalls gesucht, heißt es heute von der Kreispolizei. Ein 20-jähriger...
Tönnies in Rheda schlachtet wieder mehr Schweine
Der Fleischkonzern Tönnies schlachtet wieder mehr Schweine. Am Stammsitz in Rheda wurde eine zweite Schicht eingebunden. Die Schlachtung und Zerlegung von Schweinen sei seit Freitag in Absprache mit...
Zwei Jugendliche in Beckum überfallen
In Beckum sind am Samstagabend zwei junge Menschen bedroht und beraubt worden. Gegen 23:15 Uhr waren ein 19-jähriger und eine 18-Jährige mit ihren Fahrrädern auf der Nordbergstraße unterwegs, als sie...
Freibäder und Badeseen im Kreis ziehen Wochenend-Bilanz
Das warme Wetter am Wochenende hat für eine Menge Besucher bei Freibädern und Badeseen bei uns im Kreis gesorgt. Dabei wurden die Hygiene- und Abstandsregeln während der Corona-Pandemie weitgehend...