Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Fipronil-Eier: Kreisveterinäramt checkt Betriebe

Wegen des Fipronil-Skandals sind auch die Menschen bei uns im Kreis besorgt: einige Anrufe hat auch das Kreisveterinäramt in Warendorf erreicht, bestätigte uns dessen Leiter Andreas Witte am Nachmittag im Gespräch mit uns. Auch seine Mitarbeiter sind derzeit unterwegs bei den Betrieben auf der Suche nach belasteten Eiern.

{media:1}

Proben sind inzwischen gezogen worden. Witte rechnet mit ersten Ergebnissen Ende der Woche. Ob das Geflügelfleisch bedenkenlos gegessen werden kann, dazu sagte er uns.

{media:2}

Die nordrhein-westfälsischen Behörden haben die Untersuchung von Eiern verstärkt. Neben dem entsprechenden Amt in Münster ist seit heute auch das Veterinäruntersuchungsamt in Krefeld damit beauftragt