Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Fliegerbombe entschärft

In der Nähe von Oelde ist heute Vormittag eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft worden. Sie war auf einem Grundstück unweit der Vellerner Straße aufgetaucht. Schon vorher hatte der Verdacht bestanden, dass dort eine Bombe liegt: Luftbilder waren zwar negativ, ein damaliger Augenzeuge konnte sich aber an den Fall der Bombe erinnert. Eine Probebohrung bestätigte am Morgen den Verdacht. Laut Oelder Ordnungsamt handelte es sich um eine britische 5-Zentner-Bombe. Ein Umkreis von 250 Metern musste evakuiert werden. Weil der Fundort im Außenbereich liegt, waren davon aber nur vier Haushalte betroffen. Kurz nach elf hatte der Kampfmittelräumdienst die Bombe entschärft, um halb zwölf war der Einsatz beendet, die gesperrte Vellerner Straße wurde wieder freigegeben.