Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Flüchtlingesunterkunft Mielestraße ab heute leer

Die Flüchtlings-Notunterkunft an der Mielestraße in Warendorf wird heute geräumt. Es ist eine von zuletzt noch drei aktiven Unterkünften in Warendorf. Die meisten Bewohner der Unterkunft ziehen in die Kommunen um, denen sie jetzt zugewiesen worden sind. Einige werden innerhalb Warendorfs in die Unterkunft Hermannstraße verlegt. Dorthin sollen auch in Kürze die verbliebenen Bewohner der Unterkunft Dr.-Rau-Allee in Warendorf verlegt werden. Die drei vom DRK in Warendorf betriebenen Unterkünfte sollten ohnehin bis zum 31. Oktober geschlossen werden. Sie sind aber schon jetzt nur noch wenig ausgelastet. Deshalb sollen die verbliebenen Flüchtlinge einer Einrichtung zusammengelegt werden.